Blumenkränze, Hagelschauer und vollgekackte Dixi-Klos

Auf diese Festival-Fails könnten wir auch verzichten

Blumenkränze, Hagelschauer und vollgekackte Dixi-Klos: Auf diese Festival-Fails könnten wir auch verzichten Blumenkränze, Hagelschauer und vollgekackte Dixi-Klos: Auf diese Festival-Fails könnten wir auch verzichten Foto: Tonight.de/Joshua Sammer

Sommer, Sonne, Musik und entspannte Atmosphäre - Festivals machen einfach Spaß. Aber weil das Beschweren ja irgendwie in der Natur des Menschen liegt, findet sich auch am schönsten aller Festivaltage immer irgendwo ein Haar in der Suppe. Oder sogar fünf. Diese Festival-Fails nerven uns am meisten.

Blumenkränze

Gerade noch den Starbucks-Becher achtlos auf den Boden geschmissen und jetzt auf einmal total im Einklang mit der Natur. Es ist ein ungeschriebenes Gesetz, dass auf Festivals plötzlich alle zu lässigen, naturverbundenen Hippies werden. Klar, dass du die Welt über deine neu entdeckte „Love & Peace“-Mentalität informieren willst. Und klar, dass der Primark-Blumenkranz für 1,99 auf deinem Kopf deine entspannte Hippie-Cuteness am besten zum Ausdruck bringt. Haha, Spaß – du siehst natürlich absolut lächerlich aus, also runter mit dem Gestrüpp.

Instagirls, Zeltplatz-Machos und kotzende Teenies: Diese sieben Typen findet man auf jedem Festival Instagirls, Zeltplatz-Machos und kotzende Teenies Diese sieben Typen findet man auf jedem Festival Zum Artikel »

Dixi-Klos

Der Geruch, den die mobilen Kackstationen auf Festivals üblicherweise verströmen, regt den menschlichen Schließmuskel meistens zu absoluten Höchstleistungen an. Gerade bei mehrtägigen Festivals kommt man um eine längere Session auf dem Dixi-Klo aber irgendwann nicht mehr herum. Sich nach mehrstündiger Wartezeit dann endlich auf dem ersehnten braunen Thron niederlassen zu dürfen, ist wohl gleichzeitig der befreiendste und widerwärtigste Moment des Tages. Thank God für Desinfektionstücher!

Faule Acts

Du hast den ganzen Tag in brütender Hitze auf dem Gelände rumgestanden, ungefähr eintausend Euro in Bier und veganes Foodtruck-Essen investiert und dir stundenlang picklige Singer/Songwriter-Newcomer auf der Nebenbühne angeschaut, nur um bloß keinen einzigen Ton des begehrten Headliner-DJs zu verpassen. Als der dann um 23:30 endlich die Bühne betritt, hat er aber selbst schon gar keinen Bock mehr und beendet nach 45 Minuten unmotivierten Knöpfchen-Drückens das Konzert. Du bist schockiert und beschließt, ihm als dramatisches Statement mit einer theatralischen Handbewegung auf Spotify zu entfolgen.

Kaninchendisco, Fresh Music Live, Feier Rhein und Open Source Festival: Die besten Open Air-Partys und Festivals fürs Wochenende Kaninchendisco, Fresh Music Live, Feier Rhein und Open Source Festival Die besten Open Air-Partys und Festivals fürs Wochenende Zum Artikel »

Wuchernde Getränkepreise

Es sind eintausend Grad und alles was du willst, ist Wasser. Deine Plastikflasche mit Leitungswasser wurde dir allerdings am Eingang abgenommen und ein vertrauenswürdiger Wasserhahn ist weit und breit nicht zu finden. Also bleibt dir nichts anderes übrig, als am Getränkestand für faire 5,50 Euro die Flasche etwas von der rettenden Flüssigkeit zu erwerben, die hier scheinbar aus purem Gold besteht. Dazu noch eine Portion Süßkartoffel-Pommes mit veganer Avocado-Mayo für 8 Euro und fertig ist der leckere Festival-Snack für zwischendurch!

Regen!

Aaaah, der All Time Classic! In mühevoller Kleinstarbeit hast du deinen Körper stundenlang mit goldenen Klebetattoos verziert und dann kommt ein plötzlicher Regenschauer und macht das alles wieder zunichte. Die Menschen rennen panisch durch die Gegend auf der Suche nach einem schützenden Unterstand, das Bühnenprogramm wird unterbrochen und man kann sich das Ganze nicht mal schön trinken, weil sich rund um den überdachten Bierstand die triefenden Regenflüchter drängen. Keine Frage – feuchter Niederschlag ist definitiv der Super-GAU für Open-Air-Festivals.

Deichkind, Wanda und AnnenMayKantereit im Westfalenpark: Das Juicy Beats Festival 2016 überzeugt mit Mega-Line-Up Deichkind, Wanda und AnnenMayKantereit im Westfalenpark Das Juicy Beats Festival 2016 überzeugt mit Mega-Line-Up Zum Artikel »