Tekknomixer, DJ Pineapple oder David Dance

Dringend gesucht – der perfekte DJ-Name

Tekknomixer, DJ Pineapple oder David Dance: Dringend gesucht – der perfekte DJ-Name Tekknomixer, DJ Pineapple oder David Dance: Dringend gesucht – der perfekte DJ-Name Foto: iStock

Vor einigen Wochen hat Bachelor-Blondchen und Dschungel-Baby Angelina Heger uns alle mit der wunderbaren Ankündigung erfreut, dass sie ab sofort auch als DJane fette Karriere machen will. Seitdem scharren wir natürlich alle ungeduldig mit den Hufen und warten darauf, dass das Angelinchen diese Drohung endlich wahr macht – bisher leider vergeblich.

Ob das daran liegt, dass ihr am Ende doch eingefallen ist, dass sie von Musik und Turntables eigentlich gar keine Ahnung hat? Wohl leider zu schön, um wahr zu sein! Viel wahrscheinlicher ist, dass ihr einfach noch nicht der richtige DJ-Name eingefallen ist. Das können wir natürlich nicht mit ansehen! Deswegen haben wir für die kleine Angelina (und natürlich auch für andere zukünftige Talente an den Turntables) hier die besten Tipps für den richtigen DJ-Namen zusammengestellt. Also Angie, weg mit dem Lolli und aufgepasst!

Angelina Heger, Giulia Siegel, Noah Becker und Co.: Promi-DJs – Top oder Flop? Angelina Heger, Giulia Siegel, Noah Becker und Co. Promi-DJs – Top oder Flop? Zum Artikel »

Der eigene Name

Wenn man Glück hat - und Mama und Papa es gut mit einem gemeint haben – bietet schon der eigene Name eine Menge Stoff für einen schmissigen Künstlernamen. Zum Beispiel David Guetta, Steve Aoki und Robin Schulz. Sie haben ihre Geburtsnamen für karrieretauglich befunden und sich den ganzen Kreativitäts-Shit einfach mal gespart. Scheint bei den drei Beatmaschinen ja ganz gut geklappt zu haben! Hat außerdem den Vorteil, dass man sich keinen neuen Namen merken muss (auf jeden Fall ein Pluspunkt für die kleine Angelina) und die aufwändig verzierten Namensschilder aus der vierten Klasse einfach weiter benutzen kann.

Noah Becker - image/jpeg DJ Knowa in Action Wer seinen Namen eigentlich ganz okay findet, aber gerne noch ein cooles, catchy Detail hinzufügen würde, der kann es so machen wie Antoine Konrad. Der hat seinen Nachnamen kurzerhand über Bord geworfen, dafür zwei lässige Buchstaben an den Anfang gesetzt und wurde schwuppdiwupp zu DJ Antoine. Einfach genial! Kein Wunder, dass er es mittlerweile bis in die DSDS-Jury neben Heino geschafft hat. Noch mal eine Kreativitäts-Schippe draufgelegt hat Noah Becker. Sich nach dem guten alten Antoine-Prinzip einfach "DJ Noah" zu nennen, war dem kleinen Racker vom Tennis-Bobbele scheinbar zu unoriginell. Deswegen machte er sich an der lahmen Schreibweise zu schaffen und änderte sein Pseudonym in ein cooles "DJ Knowa". Richtig crazy!

Kreative Neuschöpfung

Schriller Musiker: Hingucker: Deadmau5 bei den Juno Awards Schriller Musiker: Hingucker: Deadmau5 bei den Juno Awards Schriller Musiker: Hingucker: Deadmau5 bei den Juno Awards Schriller Musiker Hingucker: Deadmau5 bei den Juno Awards 15 Fotos Doch auch für die Horsts und Giselas dieser Welt muss die DJ-Karriere noch nicht vom Tisch sein. Ist aus dem eigenen Kack-Namen einfach nichts rauszuholen, was sich auf einem Party-Plakat halbwegs gut machen würde, kann man in der Namens-Neuschöpfung natürlich auch total crazy gehen. Adam Richard Wiles und Matthias Paul zum Beispiel fanden ihre Namen eher lahm (oder wollten einfach auch weiterhin inkognito wohnen und unauffällig "Helene Fischer"-CDs bestellen können) und benannten sich deshalb in Calvin Harris und Paul von Dyk um.

Wer Namen generell eher so semi-geil findet, kann natürlich auch einfach irgendein cooles Wort zu seinem Pseudonym machen. Das dachten sich zum Beispiel Deadmau5, Zedd und die beiden Düsseldorfer DJs Crack-T und Loco Dice. Auch Tim Bergling fand seinen Namen nicht catchy genug und benannte sich deswegen nach der tiefsten buddhistischen Hölle, in der man für immer vergammeln muss, wenn man so richtig schlimme Dinge getan hat. Auch interessant! Weil die als Name bei MySpace aber leider schon vergeben war, verdoppelte der gute Tim einfach den letzten Buchstaben und verpasst uns seitdem als Avicii regelmäßig Ohrwürmer. Von der buddhistischen Hölle in den DJ-Himmel mit einem i – so kann's gehen!

Noah Becker, Micaela Schäfer, Angelina Heger und Co. Diese Promis versuchen sich als DJs 11 Fotos

Internet to the Rescue!

Wenn das alles immer noch zu kompliziert ist (Obacht, Angelina!), kann man sich als angehender Top-DJ natürlich auch einfach zurücklehnen und andere die Arbeit machen lassen. Das gute alte Internet steht einem auch bei diesem Problem treu zur Seite und bietet eine Reihe von "DJ Namen Generatoren", die einem mit einem Klick einen super coolen Künstlernamen vorschlagen. Und super cool ist da nun wirklich eine maßlose Untertreibung! Nach fünf Minuten auf der-perfekte-dj.de wussten wir vor lauter Inspiration gar nicht mehr, wo uns der Kopf steht. Die große Frage ist jetzt nur noch, ob wir in Zukunft lieber als DJ Enlightened Typhon, Goggled Rabbit in the Moon, DJ Cool Pineapple, Silly Bitch (wie wärs, Angelina?), Tekknomixer oder David Dance die Tanzflächen der Stadt zum Beben bringen. Eine große Zukunft steht uns so oder so bevor!

David Guetta, Avicii und Co.: Diese DJs sind bei Twitter und Instagram unterwegs David Guetta, Avicii und Co. Diese DJs sind bei Twitter und Instagram unterwegs Zum Artikel » Steve Aoki, Monika Kruse und Co.: Diese DJs sind bei Twitter und Instagram unterwegs Steve Aoki, Monika Kruse und Co. Diese DJs sind bei Twitter und Instagram unterwegs Zum Artikel » Die bestbezahlten DJs: Forbes hat die reichsten DJs der Welt enthüllt Die bestbezahlten DJs Forbes hat die reichsten DJs der Welt enthüllt Zum Artikel »

Wir sehen: der richtige DJ-Name ist schon eine Wissenschaft für sich. Aber ob eigener Name, crazy Neuschöpfung oder Online-Generator – im Idealfall kommt der Erfolg durch echtes Können und nicht durch einen coolen Namen. Also Angelina, aka DJ Hot Pineapple Tekknobitch: Investier die Zeit doch lieber in deine SkillZ!