"Urban Outfitters"-Trends

Was trägt "Mann" in diesem Sommer?

"Urban Outfitters"-Trends: Was trägt "Mann" in diesem Sommer? "Urban Outfitters"-Trends: Was trägt "Mann" in diesem Sommer? Foto: TONIGHT.de/Frank Farian

Endlich auch in Köln: Tolle Street-Styles beim "Urban Outfitters"-Opening Endlich auch in Köln Tolle Street-Styles beim "Urban Outfitters"-Opening Zum Artikel » Weg mit den dicken Winterjacken, weg mit den Lederboots und weg mit Strick - wir räumen unseren Kleiderschrank auf und machen Platz für leichte Frühlings- und Sommerstücke. Bei den Damen darf es in diesem Jahr pastellig zugehen, doch was trägt "Mann" in den warmen Monaten? TONIGHT's Fashion hat mit Kris Babet, Menswearbuyer von Urban Outfitters Köln, über die Sommertrends der Männer gesprochen.

Kris Babet sammelte Erfahrungen bei Kenzo und Boss. Seit zehn Jahren ist er nun für das amerikanische Label Urban Outfitters tätig.

Warum braucht Köln einen Urban Outfitters Store?

Ich würde sagen, dass wir einen unvergleichlichen Mix an Produkten anbieten. Wir haben natürlich unsere eigenen Marken, gleichzeitig aber auch bekannte Marken und exklusive Markenteile für unsere Stores. Ich denke kein anderer Laden macht das, was wir tun. Wir haben insgesamt 50 Läden, aber kein einziger davon bietet exakt denselben Mix an Marken und eigenen Produkten an.

Wie würden Sie den Männerkleidungsstil von "Urban Outfitters" in drei Worten beschreiben?

Durchdacht, innovativ und inspirierend.

Urban Outfitters Launch | Donnerstag, 21. November 2013 Urban Outfitters Launch // Do 21.11.13 Urban Outfitters 104 Fotos

Welche Trends kommen im Sommer auf die Männerwelt zu?

Beginnen wir bei den Schuhen und arbeiten uns dann nach oben vor. Das ist eigentlich immer die beste Art und Weise ein Styling stimmig aufzubauen. Diesen Sommer gehören unbedingt ein Paar weiße Trainers an die Füße. Und dann tendiere ich eindeutig zu Vintage rip and repair Jeans kombiniert mit einem heavy slub weight Rundhals-Shirt.

Urban Outfitters (Kris Babet) - image/jpeg Kris Babet, Menswearbuyer von Urban Outfitters Köln Bei kurzärmligen T-Shirts sind zudem blaue und naturfarbene Stoffe eine gute Wahl. Beides lässt sich immer gut mit weiß kombinieren, wo wir wieder bei dem Must Have des Sommers sind: den weißen Trainers. Im Herbst kommt man dann definitiv nicht um ein nettes Paar Wildleder Chelsea Boots herum, am besten in Grau. Schwarze slim skinny Jeans sind ebenfalls ein Must Have, zusammen mit Rollkragenpullis, groben Strickpullis und einem Mantel. Ich denke, das sind die beiden Looks, die ich dieses Jahr am häufigsten tragen werde.

Worauf darf der Mann in diesem Jahr modetechnisch nicht verzichten?

Der große Trend des kommenden Winters sind definitiv lange Mäntel, kombiniert mit Rollgragenpullovern. Auch der rip and repair Denim Trend ist 2015 ungebrochen. Inspirierend finde ich zudem den Patchwork-Trend. Hier kann alles bunt gemixt werden. Prinzipiell ändern sich die Trends für Männer aber deutlich langsamer als das bei Damenmode der Fall ist.