Die besten Partys zum Start in den Wonnemonat

Tanz in den Mai 2016 in Köln

Die besten Partys zum Start in den Wonnemonat: Tanz in den Mai 2016 in Köln Die besten Partys zum Start in den Wonnemonat: Tanz in den Mai 2016 in Köln Foto: Shutterstock (Konstantin)

Der Mai ist der "Wonne-Monat": Wir zählen auf gutes Wetter, tragen die neue Sommermode, feiern auf Grill- und Open-Air-Partys und machen in den angesagten Clubs der Stadt die Nacht zum Tag. Klar, dass dieser Monat mit einem Mega-Auftakt beginnen muss ;-) - und deshalb haben wir die besten "Tanz in den Mai"-Partys 2016 für euch zusammengestellt.

"Tanz in den Mai"- Muschi Club in der Halle Tor 2

Am 30. April geht in der Domstadt mal wieder ordentlich die Post ab. Wer Lust auf House, Electro, R'n'B und Charts hat, ist in der Halle Tor 2 genau an der richtige Adresse, denn zweimal im Jahr findet hier der "Muschi Club" statt. Auf zwei Areas gibt's coole Beats auf die Ohren. Weitere Infos zum Event findet ihr hier.

Uhrzeit + Eintritt: Los geht's um 21 Uhr und der Eintritt kostet 15 Euro (VIM-Tickets - very important muschi - kosten 25 Euro).

Sundays at Muschi Opening 2016 & 14 Years Muschi Club Birthday | Sonntag, 27. März 2016 Sundays at Muschi Opening 2016 & 14 Years Muschi Club Birthday // So 27.03.16 Die Halle Tor2 127 Fotos

Tanz in den Mai: Trash Island vs. Mittanzgelegenheit in den Sartory Sälen

Ein weiteres Highlight erwartet euch in den Sartory Sälen: "Trash Island"! Diese lange Partynacht wird ein Duell, über das selbst außerhalb der Stadtmauern verheißungsvoll gemunkelt wird. Die Beatlieferanten der Mittanzgelegenheit messen sich an den Turntabels mit den famosen Soundpiraten von Trash Island.

Auf die Ohren gibt's: Trash, Eurodance, Pop, 90s, 2000s, Hip-Hop, Pop, Beat-Klassiker und Clubraketen.

Weitere Event-Infos findet ihr hier.

Uhrzeit + Eintritt: Beginn ist um 22 Uhr und der Eintritt kostet an der Abendkasse 18 Euro.

Tanz in den Mai im Bootshaus

Ihr wollte keine Trash-Musik, keine 90er und auch kein Hip-Hop? Dann seid ihr im Bootshaus genau richtig. Denn hier gibt's auch zu Tanz in den Mai die volle Dosis Elektro auf die Ohren. Fedde Le Grande steht an den Decks und feiert mit euch in den neuen Monat hinein. Infos zum Event gibt's hier.

Uhrzeit: Die Party beginnt um 22 Uhr.

Das sind die besten Clubs der Welt: Kölner Bootshaus landet auf Platz 17 Das sind die besten Clubs der Welt Kölner Bootshaus landet auf Platz 17 Zum Artikel »

Warehouse & Kränkin' tanzen in den Mai in der Elektroküche

Weiter geht's mit einem coolen Event in der Elektroküche. Auf zwei Floors (Essigfabrik und Elektroküche) könnt ihr durch die Nacht feiern. Hier gibt's das komplette Line-Up.

Uhrzeit + Eintritt: Los geht's um 22 Uhr und der Eintritt kostet 15 Euro.

I can't believe I loved her im Odonien

Auch im Odonien geht's gemeinsam in den Mai. Musik gibt's von: Moomin, Smallpeople aka Julius Steinhoff & Dionne, Franca, Denis Stockhausen, Philipp Fein und Shumi.

Uhrzeit: Gefeiert wird ab 23 Uhr.

Tanz in den Mai mit Sven Väth im Heinz Gaul

Er zählt zu den ganz Großen der Szene und wird zu Tanz in den Mai im Heinz Gaul an die Decks treten: Sven Väth feiert mit euch in den neuen Monat. Support bekommt er von Maurizio Schmitz, Junge Junge und Oliver Hess. Weitere Infos zum Event gibt's hier.

Uhrzeit: Die Party beginnt um 23.30 Uhr.

Electro Swing Night im Gloria

Keine Lust auf Elektro, keine Lust auf Hip-Hop, Charts und Co.? Ihr wollt es viel lieber klassisch und nostalgisch? Dann solltet ihr euch die "Electro Swing Night" im Gloria auf keinen Fall entgehen lassen. Aus der französischen Feinschmeckermetropole Paris hat sich das harmonisch geschmackvolle Duo von Ginkgoa angekündigt.

Auch modisch wird wieder einiges geboten: Perlenkette und Kopfschmuck verzücken die Damen; Hosenträger, Fliege und Hut verschönern die Herren.

Hier gibt's weitere Infos.

Uhrzeit + Eintritt: Los geht's um 23 Uhr und der Eintritt kostet 12 Euro.

Weitere Partys findet ihr in unserem >>Event-Kalender<<!