Zeit für Entspannung

Das sind die schönsten Thermen in Köln

Zeit für Entspannung: Das sind die schönsten Thermen in Köln Zeit für Entspannung: Das sind die schönsten Thermen in Köln Foto: Claudius Therme

Wenn es draußen ungemütlich und kalt ist, ist ein Besuch in einer schönen Therme genau das Richtige. Wir haben uns in der Domstadt umgeschaut und stellen euch die schönsten Thermen Kölns vor.

Claudius Therme

In der Claudius Therme gibt's Entspannung mit Domblick! Der Saunabereich wurde von der Stiftung Warentest als eine der besten Saunas in Deutschland ausgezeichnet. Kein Wunder, denn im "Entspannungstempel" an Sachsenbergerstraße 1 gibt's das volle Relax-Programm: Finnische Saunen, eine Panoramasauna, Kräuterdampfbäder, eine Rosenterasse, einen großen Schwimmbereich mit Heiß-Kalt-Grotte, Strömungskanal und Unterwassermusik. Wer hier nicht runterkommt, ist selber Schuld ;-).

Claudius Therme - image/jpeg Ja, da könnten wir jetzt auch gut durchschwimmen ;-).

Öffnungszeiten: Täglich von 9 bis 24 Uhr einschließlich Feiertage. Montags ist der Saunainnenbereich exklusiv für Damen reserviert (außer an Feiertagen und in den Weihnachtsferien).

Preise: 2 Stunden im Sauna- und Thermalbereich kosten 15,50 Euro (am Wochenende und an Feiertagen 17,50 Euro); 4 Stunden 23,50 Euro beziehungsweise 25,50 Euro. Alle weiteren Preise und Infos gibt's auf der Homepage.

Neptunbad

Neptunbad - image/jpeg Hier ist Entspannung garantiert...

Eröffnet wurde das Neptunbad am Neptunplatz 1 1912. 1994 musste es geschlossen werden, steht den Badegästen aber seit 2002 wieder zur Verfügung. Ob historische oder asiatische Sauna, Zen-Garten, Fitness oder Massagen – hier ist Entspannung garantiert.

Öffnungszeiten: Täglich von 9 bis 24 Uhr.

Preise: 2 Stunden im Saunabereich kosten montags bis freitags 19 Euro (21 Euro am Wochenende und an Feiertagen); 4 Stunden kosten 25,50 beziehungsweise 28,50 Euro. Alle weiteren Preise und Infos gibt's auf der Homepage.

Mauritius Therme

Weiter geht's mit der Mauritius Therme am Mauritiuskirchplatz 3 - 11. Das Hotel mit großzügigem Wellnessbreich liegt mitten in Köln und lockt unter anderem mit sechs finnischen Saunen, zwei Whirlpools und einem Innen-und Außenpool mit Massagedrüsen und Salz aus dem Toten Meer. Special-Angebote: Hawaiianischer Saunatag, Klassischer Wellnesstag oder Ayurvedischer Wellnesstag.

Öffnungszeiten: Täglich von 10 bis 23.30 Uhr.

Preise: Eine Tageskarte kostet 24 Euro; eine 3-Stunden-Karte gibt's für 17 Euro. Alle weiteren Angebote findet ihr auf der Homepage.

Aqualand

Next Stop: Aqualand am Fühlinger See (Merianstraße 1). Hier gibt's Badespaß für die ganze Familie. Die Kinder können sich in der Badewelt austoben und die Eltern in der Saunawelt oder der Wellness-Oase entspannen. Ihr könnt zwischen zwölf Saunen wählen und eurem Körper mal wieder so richtig einheizen.

Öffnungszeiten: Montags bis donnerstags von 9.30 bis 23 Uhr; freitags 9.30 bis 24 Uhr und samstags, sonn- und feiertags von 9 bis 23 Uhr.

Preise: Der Eintritt in die Badewelt kostet für Erwachsene für zwei Stunden 13,90 Euro; Zuschlag für den Saunabereich + 6 Euro. Alle weiteren Preise findet ihr auf der Homepage.

Agrippabad

Vom deutschen Saunabund als "Premium"-Anlage ausgezeichnet, schwitzt ihr an der Kämmergasse 1 in klassischen Saunen mit verschiedenen Aufgüssen, verschiedenen Dampfbädern, und, und, und. 

Öffnungszeiten: Das Schwimmbad hat von Montag bis Freitag von 6.30 bis 22.30 Uhr und samstags und sonntags von 9 bis 21 Uhr geöffnet. Der Saunabreich öffnet täglich um 9 Uhr und schließt unter der Woche um 23 Uhr und am Wochenende um 21 Uhr.

Preise: Der Eintritt zum Bad kostet pro Tag 9,20 Euro; Saunabereich 23,90 Euro für einen Tag (2 Stunden 17,20 Euro).