"Pop-up Fashion-Bazaar" im Boui Boui Bilk

Tugce Cakir über das neue Mode-Event in Düsseldorf

"Pop-up Fashion-Bazaar" im Boui Boui Bilk: Tugce Cakir über das neue Mode-Event in Düsseldorf "Pop-up Fashion-Bazaar" im Boui Boui Bilk: Tugce Cakir über das neue Mode-Event in Düsseldorf Foto: TONIGHT.de/SavoundNinu

"It's like a Pop-up Mall and a Fashion-Event in one - just better!" - am 5. September findet im Boui Boui Bilk zum ersten Mal der "Pop-up Fashion-Bazaar" statt. Kleine individuelle Boutiquen, Blogger, neue Marken, coole Beats und Mode, Mode, Mode - hier werden die Herzen der Fashionliebhaber höher schlagen. TONIGHT's Fashion hat mit Organisatorin Tugce Cakir über das neue Event in Düsseldorf gesprochen.

Tigha, LFDY, Stylealbum und viele mehr

Im September wird es im Boui Boui Bilk modetechnisch heiß hergehen. "Insgesamt haben im boui boui Bilk aber bis zu 40 Aussteller Platz", verdeutlicht die 24-jährige Tugce Cakir.

Coole Leder-Looks: "60 Sekunden Street-Style": Tigha Stocksale im boui boui bilk Coole Leder-Looks "60 Sekunden Street-Style": Tigha Stocksale im boui boui bilk Zum Artikel » Wenn Fashionblogs real werden: La Parisienne by K Fashion Clothing in Derendorf Wenn Fashionblogs real werden La Parisienne by K Fashion Clothing in Derendorf Zum Artikel » News und Trends aus der Fashionwelt: Lasst euch diese Modeblogs nicht entgehen News und Trends aus der Fashionwelt Lasst euch diese Modeblogs nicht entgehen Zum Artikel »

Pop-Up Now | Samstag, 5. September 2015 Pop-Up Now // Sa 05.09.15 Boui Boui Bilk 55 Fotos

Der Pop-up Fashion-Bazaar ist ein eintägiges Event auf dem sich lokale Brands, Onlineshops und Boutiquen wie Tigha, LFDY, Stylealbum, Vintage Fabrik oder La Parisienne by K Fashion Clothing selbst vorstellen und ihre Produkte zum Kauf anbieten. "Die kleinen, individuellen Stores und Labels prägen ein Stadtbild und die Modelandschaft. Und genau diese Shops und kleinen Labels sollen auf unserem Fashion-Bazaar ihre Plattform bekommen. Wir sind mit den Boutiquen und Brands im Gespräch und sind gespannt, wer am 5. September alles dabei ist", so Tugce Cakir. Bis 22 Uhr kann im Bilker Zentrum für Kultur- und Kunst geshoppt werden - coole Beats sorgen für die richtige Stimmung.

Neben upcoming Labels, wie The No Animal Brand aus der Schweiz und Fancy Alman aus Hamburg, ist auch für das Wohl der Herren mit einer exklusiven Gentlesman’s Area in Zusammenarbeit mit dem Düsseldorfer Start-Up Gentsworld gesorgt. Für den besonderen Frischekick sorgen die Smoothie-Bowls von "greentrees – the juicery". Ob Tropical Smoothie mit Mango, Banane und Ananas oder Acai – der Geschmacksvielfalt sind hier keine Grenzen gesetzt.

Vom Model zur Fashionbloggerin: Alexandra von "Stylesandwich.com" über Sommertrends und Düsseldorf Vom Model zur Fashionbloggerin Alexandra von "Stylesandwich.com" über Sommertrends und Düsseldorf Zum Artikel »

Fashion- und Lifestylebloggger freuen sich schon jetzt auf das Event

Wenn es um Fashion, Mode-Events und Schauen geht, sind die Fashionblogger nicht weit. "Einige Bloggerinnen haben bereits zugesagt und wollen über den Fashion-Bazaar berichten", beschreibt Tugce Cakir. Outfit of the Day" (#ootd) oder #fashionismypassion - es reicht längst nicht mehr aus, Selfies in schicken Outfits und der perfekten Körperverrenkung zu posten. Fashionblogger müssen Marken sein. Anstatt sich einem Medium anzupassen, basteln sie ihr eigenes - gut geführte Blogs sind Fulltime-Jobs.

Modeblogs haben sich in den letzten Jahren zu einem eigenen Business entwickelt. "Blogger können beim Fashion-Bazaar neue Kontakte knüpfen und sollen sich einfach vom Ambiente beeindrucken lassen. Ich bin sehr gespannt, was sie über die 'Pop-up Mall' berichten werden", so Tugce Cakir, die für die Brand Cooperation zuständig ist.

Bei Interesse einfach melden!

Wenn Ihr auch ein eigenes Label oder gar einen eigenen Shop habt, dann könnt ihr euch noch einen Standplatz mieten: Tugce@fashionbazaar.de

Interview mit Bloggerin Alice von "I Heart Alice": Must-Haves für den Frühling, schlechte Praktika & No-Gos Interview mit Bloggerin Alice von "I Heart Alice" Must-Haves für den Frühling, schlechte Praktika & No-Gos Zum Artikel »