Gerald Asamoah in Düsseldorf

Fußball-Profi hilft herzkranken Kindern

Gerald Asamoah in Düsseldorf: Fußball-Profi hilft herzkranken Kindern Gerald Asamoah in Düsseldorf: Fußball-Profi hilft herzkranken Kindern Foto: Tonight.de/Joshua Sammer
Von |

Gerald Asamoah gründete vor zehn Jahren eine Stiftung, die am Samstag in den Schwanenhöfen die "Gala der Herzen" feierte. Der Ex-Profi von Schalke 04 leidet selbst unter einem angeborenen Herzfehler.

Wenn Gerald Asamoah von Hannah erzählt, leuchten seine Augen, ein glückliches Lächeln steht ihm im Gesicht. "Hannah ist einmalig. Sie hat sich sofort mit meinen Kindern verstanden. Sie sagt Onkel zu mir. Das macht mich stolz", erzählt der ehemalige Fußball-Nationalspieler.

Hannah ist inzwischen 13 Jahre alt, lebt in Ghana und war im Jahr 2008 das erste Kind, das mit finanzieller Unterstützung der Gerald-Asamoah-Stiftung am Herzen operiert wurde. "Als Fußballer hat man so viele emotionale Momente erlebt. Aber wenn ich in ein Krankenhauszimmer komme und sehe, wie ein Kind, das bis vor kurzem wegen seines Herzfehlers noch zum Tode verurteilt war, fröhlich umherspringt, ist das Gänsehautfeeling pur. Das sind echte Glücksmomente", sagt Asamoah.

Gala der Herzen | Samstag, 21. Januar 2017 Gala der Herzen // Sa 21.01.17 Seifenfabrik Dr. Thompson's 73 Fotos

2007 gründete der Ex-Schalke 04-Profi seine Stiftung. Seitdem wurden jedes Jahr auf Kosten der Stiftung ein bis zwei Kinder am Herzen operiert. "Meist sind es Kinder aus Afrika oder Asien, die wegen der mangelnden medizinischen Versorgung in ihren Heimatländern keine Überlebenschancen hätten", sagt Stiftungs-Geschäftsführerin Jeanne von Walter. "In Deutschland finanzieren wir zum Beispiel für Krankenhäuser medizinische Geräte für Herz-Operationen."

Solche und weitere Projekte kosten Geld, manchmal viel Geld. "Die Behandlungskosten, inklusive Voruntersuchungen, OP, intensivmedizinische Betreuung und Reha liegen bei bis zu 60.000 Euro", so von Walter. Deshalb sammeln Gerald Asamoah und seine Freunde Spenden. Dafür setzt sich der heute 38-Jährige voll ein.

Seine Stiftung organisierte jetzt erstmals die "Gala der Herzen" in der "Seifenfabrik Dr. Thompson´s" in den Schwanenhöfen. Die 200 Gäste erwartete ein Vier-Gänge-Menü inklusive Aftershowparty, Livemusik von Fresh Music Live & Friends sowie eine große Tombola samt Versteigerung - alles mit dem Ziel, vielen herzkranken Kindern wieder ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. "Durch den Verkauf der Gala-Tickets und mit Hilfe unserer Partner haben wir ohne die Tombola bereits 20.000 Euro für die Stiftung eingenommen", sagt von Walter zufrieden.

Sechs Modenschauen, 30 Labels und 4000 Gäste: Platform Fashion lockt nach Düsseldorf Sechs Modenschauen, 30 Labels und 4000 Gäste Platform Fashion lockt nach Düsseldorf Zum Artikel »

Und es wurden noch ein paar Euro mehr, denn in der Tombola waren ein Kochkurs mit Starkoch Nelson Müller, eine Ski-Gaudi mit Freestyler Tommy Fischer oder auch signierte Fußballtrikots von Messi, Neymar, Manuel Neuer, Mesut Özil und Ivan Rakitic. "Man kennt sich halt, und die Jungs waren sofort bereit, zu helfen", meint Asamoah.

Er hat in Deutschland Geschichte geschrieben. Nicht nur, weil er zweimal Pokalsieger, erster in Afrika geborener deutscher Fußball-Nationalspieler oder Vize-Weltmeister 2002 war, sondern weil seinetwegen in den höheren Fußball-Spielklassen Defibrillatoren am Spielfeldrand stehen müssen. "Ich habe selbst einen angeborenen Herzfehler. Das wurde nach einem Spiel auf St. Pauli festgestellt. Nach einer Krankheit bekam ich nach dem Spiel Schweißausbrüche.

Bei der Untersuchung wurde dann die Herzmuskelverdickung festgestellt und ich wurde ein halbes Jahr aus dem Verkehr gezogen", so Asamoah. In dieser Zeit hat er sich geschworen: "Wenn es mir wieder gut geht, gebe ich etwas zurück." Gesagt, getan - die Stiftung wurde gegründet. "Ich wusste aber nicht, was damit an Arbeit verbunden ist", sagt er. "Aber es macht auch richtig Spaß." Den wird der Ex-Profi auch haben, wenn er im Februar die siebenjährige Isioma aus Nigeria im Duisburger Herzzentrum besucht. Die Einnahmen aus der Gala im "Dr. Thompson's" werden zur Finanzierung ihrer Herz-OP verwendet.

StreetstyleCon X Sneakerness: Mode- und Lifestyle-Messe mit Afrob und DMC StreetstyleCon X Sneakerness Mode- und Lifestyle-Messe mit Afrob und DMC Zum Artikel »

Quelle: RP