"Düsseldorfs elektronische Szene muss aufholen"

DJ Frank Sonic übernimmt musikalische Leitung im Silq

"Düsseldorfs elektronische Szene muss aufholen": DJ Frank Sonic übernimmt musikalische Leitung im Silq "Düsseldorfs elektronische Szene muss aufholen": DJ Frank Sonic übernimmt musikalische Leitung im Silq Foto: Frank Sonic/Facebook

Feier Rhein im Treibgut, Odonien in Köln, Mayday in Dortmund, Butan Club in Wuppertal und ab Mittwoch Silq in Düsseldorf! Frank Staniek aka DJ Frank Sonic übernimmt ab sofort die musikalische Leitung im Silq in der Altstadt. Wir verraten euch, was jetzt auf den Plattentellern landet und was Sonic zur Techno-Szene in Düsseldorf sagt.

1. Du bist in Düsseldorf kein Unbekannter mehr, hast im ehemaligen Tor 3 und weiteren angesagten Clubs in der Stadt aufgelegt – was zieht dich jetzt ins Silq?

Das Silq hat sich in den vergangenen Monaten mit spannenden Acts und tollen Partys weit über die Grenzen von Düsseldorf einen Namen gemacht. Der Laden ist einfach perfekt und hat die perfekte Größe für rauschende Partynächte. Da sich die Jungs, die den Club im letzten Jahr musikalisch geleitet haben sich nun neuen Aufgaben widmen wollen, habe ich nun die musikalische Leitung übernommen und freue mich auf die neue Herausforderung.

2. Auf was dürfen sich die Gäste freuen, wenn du am Mischpult stehst?

Intelligenten Techno & House. Stundenlange Marathon-Sets, eine tolle Stimmung. Arme in die Luft und immer Vollgas!

3. Wirst du ab sofort regelmäßig im Silq in der Altstadt auflegen?

Ja klar. Ich werde den ein oder anderen Abend natürlich selber hosten. Natürlich werden wir aber auch weiterhin nationale und internationale DJ-Größen einladen.

4. Wo sorgst du sonst für Stimmung im Club, wenn du nicht in Düsseldorf unterwegs bist?

Nach wie vor regelmäßig und das seit nunmehr bereits 16 Jahren im wunderschönen Butan Club in Wuppertal – den man von Düsseldorf übrigens mit der S-Bahn in 40 Minuten erreicht. In diesem Jahr stehen aber auch wieder eine Menge Festivals auf dem Programm. Unter anderem spiele ich auf der Mayday und dem Sea You Festival neben Künstlern wie Sven Väth, Paul Kalkbrenner oder Solomun.

5. Was sagst du allgemein zur Techno-Szene in Düsseldorf? Und fehlt dir etwas?

Es gibt leider viel zu wenig gute Clubs. Im Sommer finden hier Gott sei Dank viele Open Airs statt, wo man gute Musik zu hören bekommt, aber ich bin froh, dass es mit dem Silq nun auch wieder einen echten elektronischen Club in der Stadt gibt. Im Gegensatz zu anderen Städten wie Köln muss Düsseldorfs elektronische Szene aber in den nächsten Jahren trotzdem aufholen.

6. Hast du einen Lieblingsclub in der Stadt? Wo gehst du privat gerne feiern?

Im Sommer natürlich das Treibgut, wo man bei kühlen Drinks entspannt abhängen kann. Ansonsten finde ich, dass auch das Cube in der Altstadt absolut einen Besuch wert ist. Ich habe dort am Rosenmontag aufgelegt und die Atmosphäre war einfach magisch.

Feine Club-Adresse in der Altstadt: Durchtanzte Nächte im Silq Feine Club-Adresse in der Altstadt Durchtanzte Nächte im Silq Zum Artikel »

Hippiesque | Samstag, 11. März 2017 Hippiesque | Samstag, 11. März 2017 Hippiesque | Samstag, 11. März 2017 Hippiesque // Sa 11.03.17 Silq Club 21 Fotos My Lovely Mr. Singing Club | Donnerstag, 23. Februar 2017 My Lovely Mr. Singing Club | Donnerstag, 23. Februar 2017 My Lovely Mr. Singing Club | Donnerstag, 23. Februar 2017 My Lovely Mr. Singing Club // Do 23.02.17 Silq Club 118 Fotos 19:19 Opening | Mittwoch, 30. November 2016 19:19 Opening | Mittwoch, 30. November 2016 19:19 Opening | Mittwoch, 30. November 2016 19:19 Opening // Mi 30.11.16 Silq Club 123 Fotos

So geht ihr dem DJ richtig auf den Sack: 7 Sätze, die kein DJ mehr hören will So geht ihr dem DJ richtig auf den Sack 7 Sätze, die kein DJ mehr hören will Zum Artikel »