Düsseldorf 20. Mai 2017

So läuft das Feuerwerk zum Japan-Tag ab

Düsseldorf 20. Mai 2017: So läuft das Feuerwerk zum Japan-Tag ab Düsseldorf 20. Mai 2017: So läuft das Feuerwerk zum Japan-Tag ab Foto: dpa, mg vfd
Von |

Heute Abend endet der Japan-Tag in Düsseldorf wie jedes Jahr mit einem spektakulären Feuerwerk zwischen der Oberkasseler Brücke und der Rheinkniebrücke. Wann es losgeht, was genau zu sehen ist und von wo man am besten gucken kann, erfahrt ihr hier.

Wann geht das Feuerwerk los und wie lange dauert es?

Der Beginn ist für Samstagabend, 23 Uhr geplant. Das Feuerwerk dauert aller Voraussicht nach 25 Minuten.

Wo findet das Feuerwerk statt und wo kann man gucken?

Das Spektakel wird über dem Rhein zwischen der Oberkasseler Brücke und der Rheinkniebrücke in fünf Szenen abgefeuert. Dabei werden über 1500 Feuerwerkskörper gezündet – die Größten steigen bis auf eine Höhe von 220 Metern. Am besten lässt sich das Feuerwerk also von den Brücken aus bewundern, die Oberkasseler Brücke wird sogar für den Verkehr gesperrt. Doch auch von den Ufern aus kann man gut gucken.

Japan Tag 2016 | Samstag, 21. Mai 2016 Japan Tag 2016 // Sa 21.05.16 Rheinuferpromenade 84 Fotos

Was ist das Besondere dieses Jahr?

In diesem Jahr steht das Feuerwerk unter dem Motto "Super-Sportstadt" und damit ganz im Zeichen der bevorstehenden sportlichen Großereignisse. Die Show ist insgesamt in fünf Szenen unterteilt, die Düsseldorf Tourismus wie folgt beschreibt:

1. Szene: Eröffnung – "Willkommen in der Super-Sportstadt!"

So bunt und verschieden wie ihre Bürger sind, so bunt wird auch der Himmel über der Stadt erleuchten.

2. Szene: Die Räder des Fahrrads

Wie die Räder beim Fahrrad werden auch zwei Ringe am Himmel in verschiedenen Farben aufleuchten. Nach und nach wird sich das Firmament mit vielen bunten Kreisen füllen. Eine Anspielung auf den Grad Départ der Tour de France, der Anfang Juli in Düsseldorf bevorsteht.

3. Szene: Ballsportarten

Ballsportarten machen auch am Himmel Spaß. Vom Tischtennisschläger, der den kleinen weißen Ball über das Netz befördert, bis hin zum großen Fußball, der am Nachthimmel zu sehen sein wird. Damit wird unter anderem die Tischtennis-WM gewürdigt, die in der nächsten Woche in Düsseldorf beginnt.

4. Szene: Sprint

Athleten versuchen immer wieder mit hohem Tempo ihre eigene Bestmarke zu knacken. Mit ebenso hohem Tempo werden sich auch die Feuerwerkskörper am Himmel ein Wettrennen liefern. Dieses Kapitel ist ein Tribut an die Tritahlon-EM im Sprint, die Ende Juni im Medienhafen stattfindet.

5. Szene: Finale – Tokyo 2020

Wenn die Sportler ihre Wettkämpfe in Düsseldorf beendet haben, haben sie mit den Olympischen Spielen in Tokyo im Jahr 2020 das nächste große Ziel bereits vor Augen. Tokyo öffnet symbolisch sein goldenes Stadttor . Zum Finale gibt's den japanische Goldregen.

Wo kommt das Feuerwerk her?

Das Feuerwerk ist eines der aufwändigsten in Deutschland und wird von japanischen Pyrotechnikern konzipiert. Sie produzieren das Feuerwerk in Japan und schicken es dann per Frachtschiff nach Europa, bevor sie es in Düsseldorf schließlich selbst wieder aufbauen und das Zünden der Feuerwerkskörper übernehmen.

Kann man das Feuerwerk im Fernsehen gucken?

Der WDR überträgt das Feuerwerk live zwischen 22.45 Uhr und 23.30 Uhr in der Sendung "Feuerzauber über Düsseldorf".

Was findet am Japan-Tag sonst noch statt?

Zum Japan-Tag 2017 werden in Düsseldorf bis zu 700.000 Besucher erwartet. An mehreren Orten in der City gibt es Programm. Ab mittags finden am Burgplatz von der Reuterkaserne ausgehend entlang der Rheinuferpromenade bis hinunter zur Wiese vor dem Landtag kostenlose Konzerte, Aufführungen und Mitmach-Aktionen für die ganze Familie statt.

Unsere Tipps für den Japan-Tag 2017 findet ihr hier:

Japan-Tag 2017 in Düsseldorf: Cosplay, Sushi, Feuerwerk und Partys: Alle Infos auf einen Blick Japan-Tag 2017 in Düsseldorf Cosplay, Sushi, Feuerwerk und Partys: Alle Infos auf einen Blick Zum Artikel »

Quelle: RP