Sam Smith mit Grammy Rekord

Sechs Nominierungen gehen an den jungen Briten

Sam Smith mit Grammy Rekord: Sechs Nominierungen gehen an den jungen Briten Sam Smith mit Grammy Rekord: Sechs Nominierungen gehen an den jungen Briten Foto: Universal

Gänsehaut, gespitzte Ohren und Romantik - auf den ersten Blick macht der junge Sam Smith einen eher unscheinbaren Eindruck, doch sobald er ans Mikrofon tritt und singt, weiß jeder, warum dieser Sänger momentan die Charts stürmt.

Hätte man Sam Smith vor gut einem Jahr erzählt, welch raketenhaften Aufstieg er in den kommenden Monaten erleben würde, hätte er wohl lachend abgewinkt. Jetzt stürmt der 22-jährige Brite mit seinen Songs die Charts.

Sam Smith | Donnerstag, 5. März 2015 Sam Smith // Do 05.03.15 Palladium Mehr Infos » Sam Smith ist der erste männliche Künstler seit 34 Jahren – und der erste britische Künstler überhaupt – der mit seinem Debütalbum in den wichtigsten Kategorien der Grammy Awards nominiert ist. "In the lonely hour" ist im Rennen für "Album of the year". Die Hitsingle "Stay with me" ist nominiert in den Kategorien "Record of the year" und "Song of the year". Sam Smith könnte außerdem als "Best new artist" ausgezeichnet werden. Zusätzlich wurde Smith für das "Best pop vocal album" ("In the lonely hour") und "Best pop solo performance" ("Stay with me") nominiert, was ihm insgesamt sechs Nominierungen einbringt - unglaublich. Wir wollen mehr von ihm!

Im Februar werden die Grammys zum 57. Mal verliehen. Wer sich dabei Hoffnungen auf eine Auszeichnung machen darf, wurde bereits verraten. Wirkliche Sensationen blieben aber aus - Beyoncé, Pharrell Williams und Sam Smith führen wie erwartet die Liste mit jeweils sechs Nominierungen an.