Mr. Düsseldorf, Rheinbahn intim, @CarmenHi, Markus Eckartz

Twittwoch bei der RP "Local Heros"

Mr. Düsseldorf, Rheinbahn intim, @CarmenHi, Markus Eckartz: Twittwoch bei der RP "Local Heros" Mr. Düsseldorf, Rheinbahn intim, @CarmenHi, Markus Eckartz: Twittwoch bei der RP "Local Heros" Foto: TONIGHT.de

Am Mittwoch fand bei der Rheinischen Post der achte Düsseldorfer Twittwoch statt. Unter dem Motto "Local Heros" konnten die Besucher die Akteure der lokalen Social-Media-Szene etwas persönlicher kennenlernen. Der Abend war ein voller Erfolg. Mit Witz und Charme leiteten die Organisatoren André Paetzel (Deutsche Markenarbeit @paetzel) und RP-Redakteur (Daniel Fiene @fiene) durch den Abend. Leckeren Frozen Yogurt von Yomaro und Mettbrötchen gab's gratis dazu.

Es wurde getwittert, es wurde getwittert und es wurde getwittert - ein Zwischter hier, ein Zwitscher dort - wir haben es sogar unter die Top 3 der deutschen Twitter-Trends geschafft - Check! Die gut gelaunten Social-Media-Freunde konnten alle Tweets unter dem #twdus live auf einer Twitterwall mitverfolgen - weggelegt wurden die Handys während des ganzen Abends nicht. Doch natürlich standen nicht nur die Tweets der Zuschauer im Fokus der Veranstaltung, sondern vielmehr die spannenden Interviews mit den geladenen Gästen. Zu Gast waren "das Phantom Mr. Düsseldorf", Carmen Hillebrand, an deren Twitteraccount (@CarmenHi) in Düsseldorf kein Foodliebhaber vorbeikommt, Erkan Dörtoluk alias Rheinbahn intim und Markus Eckartz, Marketing-Spezialist - die "Local Heros" unserer Stadt.

Jetzt wird es mysteriös. Er berichtet über die schönen Seiten von Düsseldorf, er informiert seine Follower (über 50.000 Fans auf Facebook!) über Lifestyle-Themen und postet stimmungsvolle Fotos - doch wer ist dieser Mr. Düsseldorf eigentlich? Beim Twittwoch wurde seine Identität zumindest ein Stückchen gelüftet. Nein, der liebste Herr (oder ist "es" doch eine Frau) war nicht unter uns, sondern nahm sich ein paar Minuten Zeit für einen Livechat. Die Besucher "stellten" Fragen und Mr. Düsseldorf blieb cool wie eh und je. Er outete sich als Lokal-Patriot ("Bin am Rhein geboren und aufgewachsen, viel gereist und kommen immer gerne wieder zurück) und wir dürfen gespannt sein, denn "in den nächsten Tagen bekommen 600 Düsseldorfer Post von mir", so Mr. Düsseldorf.

Etwas intimer wurde es, als Erkan Dörtoluk alias Rheinbahn intim die Bühne betrat. Wenn Erkan Dörtoluk in Düsseldorf mit der Bahn unterwegs ist, dann tut er vor allem eins: Lauschen. Die Poesie des Alltags, den Puls der Zeit, die Sorgen und Nöte seiner Sitznachbarn hält Dörtoluk auf Twitter fest. Und das ist oft zum Brüllen komisch. Rheinbahn intim bietet Kopfkino - ein "Kinofilm" aus der Tarifzone A. "Die Leute reden manchmal wirklich merkwürdiges Zeug", so der Whistleblower unserer Stadtbahn. Name und Alter der Personen sind geschätzt und frei erfunden.

Jetzt wird's lecker - zumindest die Infos. Sexyness im Glas? Burgerboom vor Veggietrend? - Carmen Hillebrand ist DIE Düsseldorfer Foodexpertin im Social-Media-Bereich und sie liebt die lokalen Street-Food-Festivals. Der Begriff "Craft Beer" ist seit geraumer Zeit in aller Munde und auch im Mund von Carmen Hillebrand. "Selbst mein eigener Mann braut unser Bier im eigenen Keller", so die Foodexpertin. Jetzt aber ab zu Twitter und @CarmeHi abbonieren - es lohnt sich! Ihre persönlichen Foodblog-Empfehlungen: genussgier und Feines Gemüse

Und schließlich forderte Digital-Marketing-Spezialist Markus Eckartz die "Local-Blogger" auf, auch noch andere Stadtteile zu "verbloggen". Bloggen ist in und unser Daumen zeigt eindeutig nach oben! #twdus - super Abend und wir freuen uns auf den nächsten Twittwoch!

 Das schrieben unsere Kollegen von RP-Online.