Liebesdrama

The best of me - mein Weg zu dir

Liebesdrama: The best of me - mein Weg zu dir Liebesdrama: The best of me - mein Weg zu dir Foto: random House

In der Nicholas-Sparks-Verfilmung "The best of me – mein Weg zu dir" bekommt ein ehemaliges High-School-Pärchen 20 Jahre nach ihrer Trennung eine zweite Chance für ihre Liebe.

Handlung von "The best of me – mein Weg zu dir"

In der Romanverfilmung "The best of me – mein Weg zu dir" sehen sich Dawson (James Marsden) und Amanda (Michelle Monaghan) nach vielen, vielen Jahren wieder. Wegen des Dahinscheidens ihres gemeinsamen Freundes treffen sie in ihrem Heimatort wieder aufeinander. Doch die beiden verbindet eine tragische Geschichte.

Zu High-School-Zeiten waren sie trotz ihres sehr unterschiedlichen Hintergrundes ein Liebespaar, doch die Beziehung scheiterte schließlich. Amanda wurde Hausfrau und Mutter, während Dawsons Leben einen dramatischen Wendepunkt erfuhr. Als sie sich 21 Jahre später beim Begräbnis ihres alten Freundes wiedertreffen, stellt sich die Frage, ob sie die tragische Vergangenheit hinter sich lassen und wieder zueinander finden können.

Die bittersüße Liebesgeschichte basiert auf dem internationalen Bestseller von Nicholas Sparks "Wenn Zeit vergeht und Sehnsucht bleibt – kann Liebe die Hindernisse des Lebens überwinden?" Offizieller Kinostart ist am 8. Januar.