Langeweile bei "Der Bachelor"

Zickenkrieg: Fehlanzeige - die Mädchen werden zahm

Langeweile bei "Der Bachelor": Zickenkrieg: Fehlanzeige - die Mädchen werden zahm Langeweile bei "Der Bachelor": Zickenkrieg: Fehlanzeige - die Mädchen werden zahm Foto: Pablo Garcia Saldaña

Es wird langsam ernst beim Bachelor 2015! Schon letzte Woche hatten die Kandidatinnen angefangen, ihre Krallen auszufahren und sich gegenseitig in Stutenbissigkeit zu überbieten. Die gemeinsame Nacht von Caro und Oli führte in der "Nacht der Rosen" zu einem dramatischen Eklat. Für diese Woche hatten wir uns deswegen eigentlich eine zweite Runde erhofft, doch die blieb leider aus. Die Mädels waren überraschend handzahm und sogar größere Läster-Attacken blieben aus. Nicht mal geknutscht wurde :-( Haben sie etwa endlich gemerkt, dass der gute Oliver am Ende vielleicht doch eher der Trostpreis, als der Hauptgewinn sein könnte?

Es knistert bei "Der Bachelor": Endlich gab es die erste Knutscherei Es knistert bei "Der Bachelor" Endlich gab es die erste Knutscherei Zum Artikel »

Kein Knistern beim Einzel-Date

Die Sendung beginnt bereits mit einer herben Enttäuschung: Statt wie gewohnt zwei Stunden, soll uns die Folge diese Woche nur mickrige 60 Minuten beglücken. Wie sollen sich die komplizierten Konflikte da denn überhaupt vernünftig aufbauen? Die Antwort kommt schnell: Gar nicht! Zunächst lädt Oliver Natascha (die Holländerin, die man immer nicht versteht) zu ihrem ersten Einzel-Date ein. Ein gemeinsamer Bootsausflug im Sonnenuntergang soll es sein. Wie romantisch! Das Boot stellt sich dann eher als motorisiertes Floß heraus und der Sonnenuntergang wird leider von einem leichten Sturm verdeckt. Hmmmm. Trotzdem ist es für beide „der schönste Sonnenuntergang ever“ und sie „genießen den Moment echt voll jetzt, echt“.

Ansonsten scheint es zwischen den Turteltäubchen eher weniger Gesprächsstoff zu geben. Wenn man sich Natascha so anschaut, wird auch schnell klar warum. Sie ist dezent geschminkt, hat eine normale, ihrem Körper angemessene Oberweite und ihre Haarfarbe bewegt sich in einem Bereich, der tatsächlich in der freien Natur vorkommen könnte. Mit so viel Natürlichkeit kann man den amtierenden Mr. Germany nun wirklich nicht beeindrucken!

Bachelor, GNTM, Dschungelcamp und Co.: Trash-TV-Rudelgucken ist der Hit! Bachelor, GNTM, Dschungelcamp und Co. Trash-TV-Rudelgucken ist der Hit! Zum Artikel »

Kuscheln und Tränen im Gruppendate

Auch das Gruppendate am nächsten Tag findet auf einem Boot statt. „Boah, alle wieder voll sexy gekleidet“, bemerkt der galante Charmeur Oli, als er die ankommenden Grazien erblickt. Es folgt ein bisschen Spiel, Spaß und Action im Wasser (Sarah macht nicht mit, weil sie ihre Haare nicht nass machen möchte) und dann ist auch schon Kuschelzeit angesagt. In einem Arm Zisan (die Pizzabäckerin und einzige Brünette, die sich hartnäckig im Rennen gehalten hat) und im anderen Sam (die scheinbar öfter mal im Sonnenstudio einschläft) genießt Oli die traute Dreisamkeit und freut sich, alle endlich so richtig gut kennen lernen zu dürfen. Wie schön! Etwas abseits sitzt die kleine Liz, die schon total verliebt ist und weint, weil sie nicht mitkuscheln darf. Wie schade!

Die Nacht der Rosen

Die Nacht der Rosen beginnt mit einer Überraschung. Olis Bruder Alexander ist gekommen, um ihn bei der schweren Entscheidung zu unterstützen. Alexander hat einen ähnlich hohlen Gesichtsausdruck wie Dumpfbacke Oliver - statt keck zurückgegelter Mähne aber eine schimmernde Glatze. Während der Bachelor im Garten mit Zisan knuddelt (ihr zufolge das „Auftauen des Jahrhunderts“), nimmt Alexander die Girls nach und nach in die Mangel, um Oli später fundierte Ratschläge geben zu können.

Alexanders Einschätzungen sind bahnbrechend. Er glaubt doch tatsächlicht, dass Playmate Sarah nicht zu Oli passt und nur ein Karrieresprungbrett sucht. Mr. Germany ist SCHOCKIERT!!!. Was?!? Sarah?!?!?! Die bei der ersten Gelegenheit ihre Playboy-Fotos in die Kamera gehalten hat? Und bei jeder Gelegenheit ihre Brüste? Die soll es nicht ernst meinen? Das kann der liebe Oli nun wirklich nicht glauben und wählt Sarah trotzig in die nächste Runde. Die freut sich, denn so kann sie ihr Gesicht noch mindestens eine Woche länger in die Zuschauerköpfe einbrennen... ähm..den Bachelor noch besser kennen lernen, meinten wir natürlich!

Der Bachelor 2015: Oliver Sanne gesteht Seitensprung Der Bachelor 2015 Oliver Sanne gesteht Seitensprung Zum Artikel »

Ebenfalls eine Rose bekommen: Die kleine Liz, die schon wieder ganz doll weinen muss und Caro, die in dieser Folge bei keinem Date dabei war, aber in der gemeinsamen Nacht letzte Woche wohl ordentlich Eindruck gemacht hat *zwinker*zwinker*. Außerdem ist Annika überraschenderweise immer noch dabei, obwohl sie von Olis Beuteschema weiter entfernt ist, als Bunny Sarah vom Literaturnobelpreis und zwischen all den blondierten Hohlkörpern wie eine Art Albert Einstein wirkt. Gehen müssen leider Natascha (wahrscheinlich hat die unüberwindbare Sprachbarriere am Ende doch gesiegt), Zisan (das Auftauen des Jahrtausends war wohl eher einseitiger Natur) und Sam. Diese sagt dazu nur: „Wenn ich too big bin, ist er too small“. Und damit hat sie wahrscheinlich sogar recht.

Der Kampf um den Bachelor hat begonnen: Oliver Sanne sucht seine Traumfrau Der Kampf um den Bachelor hat begonnen Oliver Sanne sucht seine Traumfrau Zum Artikel »