Es knistert bei "Der Bachelor"

Endlich gab es die erste Knutscherei

Es knistert bei "Der Bachelor": Endlich gab es die erste Knutscherei Es knistert bei "Der Bachelor": Endlich gab es die erste Knutscherei Foto: RTL/Melanie Reisert

Als TV-Junggeselle hat "Mann" es wirklich nicht leicht - eine Frau blonder und hübscher als die andere und immer diese Blicke der anderen Damen. In der dritten Folge von "Der Bachelor" wurde es prickelnd, romantisch und hinterhältig. Natürlich, die Teilnehmerinnen haben sich ja alle so lieb - bis eine auf ein Date verschwindet, dann kann die fiese Lästerei losgehen - besser für die Quote.

Es wurde geknutscht - ja ihr hab richtig gelesen - endlich nutzte Oli, wie ihn die Mädels immer nennen, die Gunst der Stunde und knutschte, knutschte und knutschte. Wurde ja auch langsam mal Zeit! Wie lange wollte uns RTL denn noch warten lassen? Pure Liebe und wahre Gefühle kamen ins Spiel - natürlich vor laufender Kamera, einem Kameramann, einem Regieassistenten und wahrscheinlich schaute auch ein Tonmann genau dabei zu, was Oli und sein Date da treiben.

Knutschen, lästern und fauchen Die Ladys kämpfen um den Düsseldorfer "Bachelor" 14 Fotos

Heiße Küsse zwischen Liz und Bachelor Oli

Die blonde Liz durfte sich glücklich schätzen - sie war die Auserwählte für die ersten heißen Szenen bei "Der Bachelor 2015". "Ich möchte sie ein bisschen aus der Reserve locken und schauen, wie sie zu mir passt", erklärt der Junggeselle seine Entscheidung, Liz zu einem Einzeldate einzuladen. Während Liz sich in der Stretch-Limo zu ihrem Date kutschieren lässt, wird in der Ladys-Villa munter über den Ablauf des Dates spekuliert und Annamaria ist sich sicher, dass Liz "schon ein bisschen aufdrehen wird." Gesagt, getan - erst ein bisschen tätschel hier und tätschel dort im Pool und dann ging's auf den Rummel am Santa Monica Pier. Achterbahn fahren , Kuscheltiere schießen - wie romantisch? Nicht wirklich, finden wir. Bachelor Oli ist sehr angetan vom vertrauten Umgang mit Liz: "Das hat sich wirklich rasend angefühlt!" Es ist so klischeehaft eindimensional, dass es fast schon wieder romantisch ist: Sternenhimmel, eine Riesenradgondel und die knisternden Momente des ersten Dates - das ist RTL pur - das ist "Der Bachelor".

Der Bachelor 2015: Oliver Sanne gesteht Seitensprung Der Bachelor 2015 Oliver Sanne gesteht Seitensprung Zum Artikel » Der Kampf um den Bachelor hat begonnen: Oliver Sanne sucht seine Traumfrau Der Kampf um den Bachelor hat begonnen Oliver Sanne sucht seine Traumfrau Zum Artikel » "Der Bachelor 2015": Oliver Sanne sucht seine Traumfrau "Der Bachelor 2015" Oliver Sanne sucht seine Traumfrau Zum Artikel »

In der Mädels-Villa wird unterdessen getuschelt, gelästert, getuschelt und gelästert. "Sie ist zu jung", "Oli muss Liz mal ungeschminkt sehen", "Was will der denn mit der?" - die Langeweile scheint kreativ zu machen - denn Liz ist doch wirklich eine Süße - wir können Oli verstehen.

Mitten in der Nacht kehrt Liz von ihrem "Traumdate" zurück und verkündet ihren Zimmermitbewohnerinnen: "Ja unsere Zungen haben sich so ungefähr zehn Mal berrührt" - sie bringt es auf den Punkt - Daumen hoch für Liz.

Zwei Ladys müssen gehen und eine geht freiwillig

Der Bachelor 2015: Welche Lady macht das Rennen? Am nächsten Morgen geht's zum Gruppendate: Ein Ausritt durch die Natur. "Mögen schließlich alle Frauen", so Oli im rosafarbenen Hemd (warum zur Hölle immer rosa?) - lassen wir das mal so stehen. Ab auf die Pferde, Brüste in die Kamera (sehr interessante Kamera-Einstellung) und los geht's. Ziel des Ausritts ist ein Aussichtspunkt auf einem Berg hoch über der Stadt.

Und dann legt die ehemalige Spielerfrau Liesa richtig los. Um es mit den Worten der Kandidatin Nicola zu sagen: "Südlich geht es ziemlich ab." Gemeint ist: Es wurde Händchen gehalten. Fast skandalös kommen sich die Beiden näher - und das genau neben den anderen drei Ladys - pfui. "Wenn ich daneben gesessen hätte, hätte er sich die Rose in den Arsch stecken können", giftet Playmate Sarah nach der frechen Fummelei. Und als Oliver dann auch noch der blonden Liesa-Marie vorab eine Rose überreichte, war der Zickenkrieg eröffnet. Händchen-Streit-Verursacherin Liesa-Marie hingegen meinte nur: "Der Kampf um ihn wurde eröffnet." Wie treffend!

Oli hat es wirklich nicht leicht, denn es wurde munter weiter gefaucht. Jedes Mal der gleiche Vorwurf: "Ich werde zu wenig beachtet" - och Ladys: Oli ist doch auch nur ein Mann. Petra aus Sütirol war der Zickenkrieg zu viel und stieg freiwillig aus und Annamaria und Nicola wurden vom Bachelor persönlich nach Hause geschickt.