"Tour de menu" im Prinzinger by Saittavini

Feine italienische Küche unter Stuck und Kronleuchtern

"Tour de menu" im Prinzinger by Saittavini: Feine italienische Küche unter Stuck und Kronleuchtern "Tour de menu" im Prinzinger by Saittavini: Feine italienische Küche unter Stuck und Kronleuchtern Foto: TONIGHT.de/Karoline Hatt

Junge italienische Küche, feine Weine und eine Lounge, in der der Gast auch einfach nur einen Kaffee genießen kann: Das Prinzinger by Saittavini ist ein echtes Highlight in der Düsseldorfer Gastro-Szene. Wir haben uns im Rahmen der "Tour de menu" selbst durch die feine Küche getestet und waren mehr als begeistert!

Tour de Menu - image/jpeg Unser Weg führt uns in ein beeindruckendes Eck-Gebäude aus der Gründerzeit an der Leostraße 1a. Kronleuchter und Stuck an der Decke sorgen für romantische Stimmung im Inneren und durch Rundbogenfenster lässt sich das Treiben auf der Luegallee beobachten. Die Tischdekoration ist modern, ohne Schnörkel – eine stylische Location der Extraklasse. Vor knapp einem Jahr eröffnete Davide Saitta, Sohn des bekannten Gastronomen Michelangelo Saitta, sein Prinzinger by Saittavini. Seitdem strömen die Liebhaber italienischer Küche in das Traditionslokal am Luegplatz im feinen Stadtteil Oberkassel.

Eine umfangreiche Renovierung hat frischen Wind in das Gründerzeit-Gebäude gebracht. Weiß- und Anthrazittöne und besondere Materialien wie Schiefer und mattes Kupfer prägen das coole, aber keineswegs kühle Ambiente. Unter schönen Stuckdecken findet der Gast nun Restaurant, Bistro und Bar in einem. "Man kann zum ausgiebigen Schlemmen, zum leichten Essen oder einfach nur auf ein gutes Glas Wein zu uns kommen", beschreibt Hausherr Davide Saitta. Jung, authentisch, spitze, edel und persönlich – im Prinzinger by Saittavini stimmt einfach alles.

Der Countdown läuft: Halbzeit bei der "tour de menu gusto" 2015 Der Countdown läuft Halbzeit bei der "tour de menu gusto" 2015 Zum Artikel » Gourmet-Highlights in 43 Restaurants: Tour de menu gusto 2015 – Kulinarischer Herbst Gourmet-Highlights in 43 Restaurants Tour de menu gusto 2015 – Kulinarischer Herbst Zum Artikel » Tolle Abschlussfeier im Dr. Thompson's: "tour de menu 2014" - so sehen Sieger aus Tolle Abschlussfeier im Dr. Thompson's "tour de menu 2014" - so sehen Sieger aus Zum Artikel »

Nach dem Geheimnis seines Erfolgs gefragt, sagt der 23 Jahre alte Junggastronom bescheiden: "Ich bin hier so reingerutscht, aber mir wurde die Liebe zur Gastronomie bereits in die Wiege gelegt. Wir legen sehr viel Wert auf erstklassige Zutaten und das scheint gut anzukommen". Doch das erste Jahr begann "turbulent". "Wir mussten uns hier erst einmal einleben. Die schwierigen Sommermonate haben wir gut überstanden und jetzt freuen wir uns auf unsere Zukunft", so Davide Saitta, der die Familientradition fortsetzt. Sein Großvater hat es vorgelebt. Denn der ließ sich als erster aus der Familie in Düsseldorf als Gastronom nieder. Bereits in den 70er Jahren hat Opa Salvatore Saitta, der als Gastarbeiter aus Sizilien an den Rhein kam, sein erstes Geschäft im Stadtteil Derendorf eröffnet, bevor er mit seinen drei Söhnen linksrheinisch die Gastro-Szene in Ober- und Niederkassel eroberte. Michelangelo Saitta, Vater von Davide, betreibt noch heute das Saittavini am Belsenplatz in Oberkassel.

Tour de menu - image/jpeg Aperitif und sardisches Brot

Tour de menu 2015 - Food Deluxe

Das Menü kostet insgesamt 56 Euro.

  • Aperitif: Franciacorta Brut, Berlucchi 61, Lombardei
  • Vorspeise: Tatar vom piemontesischen Fassone Rind, Pane Carasau, Pesto alla Trapanese, frische Kapern, Zwiebeln, saure Gurken, Olive "Taggiasche"
  • Hauptgang: Filet vom Fassone Rind, Steinpilzkruste, geschmolzener "Raschiera" Käse, Tortino di Polenta al Tartufo, Gemüsebouquet

oder

  • Steinbuttfilet, frische Miesmuscheln im Sud, Risotto al Nero di Seppia, Gemüsetörtchen
  • Nachspeise: Semifreddo von der weißen Schokolade und Kastanien, frische Feigenmousse

Tour - image/jpeg Vorspeise und zwei verschiedene Hauptgänge

Perfektion trifft auf italienische Kochkunst

Zum Aperitif wurde uns ein traditionelles sardisches Fladenbrot gereicht. Carasau ist knusprig, hauchdünn und wird mit Olivenöl und Rosmarin serviert. Unser Fazit: Perfekter Snack (und kommt auf die persönliche "To-Bake-Liste")!

Das Amuse-Gueule, der freundliche Gruß aus der Küche, machte Lust auf mehr: Ein Flusskrebs-Cocktail auf Julienne von Möhren und Sellerie.

"Fleischfresser"? Ich? Auf jeden Fall! Tatar vom Fassone Rind zur Vorspeise – wenn meine Geschmacksknospen grinsen könnten, würden sie es spätestens jetzt tun. Ein paar Spritzer Zitronensaft, Salz und Pfeffer – perfekt!

Die Küchen-Crew im Prinzinger bietet zur "Tour de menu" zwei verschiedene Hauptspeisen an. Meine Begleitung entschied sich für das Steinbuttfilet und ich bestellte das Filet vom Fassone Rind – medium rare. Unser Urteil fiel eindeutig aus: Perfektion trifft auf italienische Kochkunst! Der Fleischgang überzeugte mit herbstlichen Pilz-Noten und einem butterweichen Filet, das auf der Zunge zerging. Auch der Fisch trumpfte mit perfekter Garzeit und die Miesmuscheln in Kombination mit dem schwarzen Tinten-Risotto brachten unsere Gaumen zum Grinsen Zwinkernd.

Zum Abschluss darf die Nachspeise natürlich nicht fehlen: Semifreddo von der weißen Schokolade und Kastanien und frische Feigenmousse. Ein leckeres Dessert ist bekanntlich die Krönung eines jeden Menüs und besser hätte der Abend nicht enden können.

Infos zu Prinzinger by Saittavini:

Prinzinger by Saittavini, Leostraße 1a, 40545 Düsseldorf, Telefon: 0211/50670801. Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 10 bis 0 Uhr. Weitere Infos findet ihr auf der Homepage.

"tour de menu" Abschlussveranstaltung | Montag, 13. April 2015 "tour de menu" Abschlussveranstaltung // Mo 13.04.15 The View Skylounge & Bar 119 Fotos

Bei der Tour de Menu entdeckt: Little Italy in Flingern-Süd: Papadellapasta – mehr als "nur" Pasta Bei der Tour de Menu entdeckt: Little Italy in Flingern-Süd Papadellapasta – mehr als "nur" Pasta Zum Artikel » Tour de Menu im Amano Verde: Veganes Menu für den guten und gesunden Appetit Tour de Menu im Amano Verde Veganes Menu für den guten und gesunden Appetit Zum Artikel » Tour de menu gusto 2014: Weltmeisterlich Schlemmen im Casa Leone Tour de menu gusto 2014 Weltmeisterlich Schlemmen im Casa Leone Zum Artikel »