Pro Wein Goes City

Edle Tropfen bei ausgefallenen Verkostungen

Pro Wein Goes City: Edle Tropfen bei ausgefallenen Verkostungen Pro Wein Goes City: Edle Tropfen bei ausgefallenen Verkostungen Foto: dpa, ve lof

Die Freunde guter und ausgefallener Weine werden bald auf ihre Kosten kommen, denn in rund zwei Wochen startet die Pro Wein (19. bis 21. März).

Parallel dazu legt die Wirtschaftsvereinigung Destination Düsseldorf ihre Veranstaltung "Pro Wein goes City" wieder auf, so dass der Weingenuss auch nach Messeschluss weiter gehen kann. Zwei Tage vor dem Messestart geht es bereits los mit dem DD-Programm. Vom 17. bis 21. März erwartet die Weinliebhaber, Gourmets, Kino- und Musikfreunde ein pralles Programm.

Pro Wein - image/jpeg Die Freunde guter und ausgefallener Weine werden bald auf ihre Kosten kommen.

55 Restaurants, Hotels und Fachhändler und mehr als 90 Veranstaltungen

Ob Wein-Degustationsmenü, Bottle Party oder Winzer-Weinprobe - das Spektrum reicht von einem spanischen und ungarischen Weinabend im Vindega im Hafen über ein exklusives Tasting mit dem italienischen Top-Weingut Ornellaia im Wirtschaftsclub bis hin zu Champagner-Verkostungen. Im Gourmet-Bistro von Zurheide etwa präsentieren 15 Champagner-Häuser 45 Cuvées, beim Institut français erleben Besucher zur Verkostung den Vortrag einer Historikerin mit dem Thema "Der Champagner und Deutschland".

"Neben dem Konzept der Genuss-events werden wir mit einem Pilotprojekt starten: Es wird erstmalig zwei Veranstaltungen unter dem Motto Wein und Reisen geben", sagte DD-Chef Boris Neisser gestern bei der Vorstellung des Programms. Südaustralien wird sich im Café Velo als Weinregion und Reiseziel vorstellen. Im Wirtschaftsclub in den Schadow Arkaden präsentiert sich Slowenien. Weitere Infos findet ihr hier.

Quelle: RP