Neues Café in Pempelfort

"Roasted Kaffeebar" – gelebte Kaffeehauskultur

Neues Café in Pempelfort: "Roasted Kaffeebar" – gelebte Kaffeehauskultur Neues Café in Pempelfort: "Roasted Kaffeebar" – gelebte Kaffeehauskultur Foto: Sabrina Clausen Fotografie

Modernste Kaffeekreation treffen auf beliebte Klassiker: Seit Februar 2017 lockt die "Roasted Kaffeebar" Kaffeeliebhaber an die Derendorfer Straße 3 in Pempelfort. Wir haben Inhaber Marco Tausch in seinem kleinen Café besucht.

Mit leichtem Druck presst Kaffee-Experte Marco Tausch das frisch aufgegossene Wasser durch die AeroPress – einer der populärsten Kaffeezubereiter der Neuzeit. Die Zubereitung mit der AeroPress geht einfach und schnell. Der frisch gemahlene Kaffee wird in den Brühzylinder eingefüllt, mit heißem Wasser aufgegossen und durchgerührt. Anschließend wird er mit dem Presskolben durch einen Papierfilter, der mit einer Halterung am Zylinder befestigt wird in eine Tasse oder Kanne gepresst und schon ist der Kaffee trinkbereit. "Die perfekte Zubereitung für einen schnelle Tasse Kaffee" , sagt Marco Tausch während er sich mit der Hand den intensiven Kaffee-Geruch in Richtung Nase fächert.

Die AeroPress ist jedoch nicht die einzige Maschine, die in der "Roasted Kafeebar" zur Zubereitung bereitsteht. Besonders stolz ist der 31-jährige Barista, der seit 13 Jahre im Gastro-Bereich tätig ist, auf seine "Cimbali". Die Siebträgermaschine gilt als der "Meister" unter den Kaffeemaschinen. "Ich habe sie gebraucht gekauft und im Moment bin ich auf der Suche nach einer alten maschinellen Kaffeemühle."

So sieht's in der Kaffebar aus:

Café-Tipp für Düsseldorf Ein Besuch in der Roasted Kaffeebar in Pempelfort 10 Fotos

Bevor Marco Tausch Anfang diesen Jahres seine Kaffeebar eröffnete, sammelte er Erfahrungen bei bekannten Läden wie Starbucks, Sugabird Cupcakes und TörtchenTörtchen in Köln. Doch irgendwann war der Zeitpunkt gekommen, etwas Eigenes auf die Beine zu stellen. Mit seiner Kaffeebar hat sich der gebürtige Hildener jetzt einen lange gehegten Traum erfüllt und das Konzept kommt an: "Mein Ziel war es, einen Ort zu schaffen, an dem sich Jeder wohl fühlen kann. Kein Zwang zu Vokabeln oder Fachwissen, wer will kann gerne auch einfach einen Kaffee oder Cappuccino bestellen und bekommen."

In die Tasse kommt frisch gerösteter Kaffee aus der Rösterei Schvarz in Düsseldorf. "Regionaltät spielt in meinem Leben eine ganz wichtige Rolle und ich finde es super, dass wir in unserer Stadt so tolle Produkte bekommen. Also warum alles von weit her holen, wenn das Gute so nah ist", betont Marco. Auf dem Teller landen ebenfalls Kuchen made in Düsseldorf. Marcos Frau Laura – Patisseriechefin im Hotel Hyatt – versorgt die Kaffeebar mit süßen Leckereien. "Mindestens einer der Kuchen ist auch glutenfrei", sagt der Gastronom, während er mit leichtem Druck die AeroPress bedient.

Roasted Kaffeebar; Derendorfer Straße 3. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr; Samstag von 10 bis 19 Uhr und sonntags von 12 bis 19 Uhr.

Gemütlich, schick und stylisch: Die schönsten Cafés in Düsseldorf Gemütlich, schick und stylisch Die schönsten Cafés in Düsseldorf Zum Artikel »