"El Mundo" in Bilk

Mediterrane Gerichte im ehemaligen "Domhof"

"El Mundo" in Bilk : Mediterrane Gerichte im ehemaligen "Domhof" "El Mundo" in Bilk : Mediterrane Gerichte im ehemaligen "Domhof" Foto: RP/Holger Lodahl
Von |

Der Name "El Mundo" bezieht sich auf die ehemalige Sternwarte in Düsseldorf-Bilk. Ab kommendem Sonntag, wenn die Eröffnung gefeiert wird, stehen im neuen Lokal mediterrane Speisen auf der Karte.

Bilk Fünf Monate waren die Fenster mit Folien verhangen, die Türe geschlossen. Handwerker gingen ein und aus, Möbellieferanten brachten Stühle und Tische. Am Sonntag wird Restaurant "El Mundo" öffnen. Inhaber Zaki Noori ist stolz, die Umbauphase erfolgreich abgeschlossen zu haben. "Wir haben den Boden mit Parkett belegt, die Wände frisch verputzt und in einer Karamellfarbe gestrichen, die Elektrik ist ausgetauscht, ebenso wie viele Geräte in der Küche", sagt er. Der Gastraum ist sogar um einige Meter höher als zuvor, weil eine Zwischendecke entfernt wurde. Nun sorgen zwei große Kronleuchter für ein angenehmes Schummerlicht. Für die Sanierung des ehemaligen Lokals "Domhof" haben Noori und der Vermieter eine gute sechsstellige Summe investiert. Mit Erfolg: Der Raum wirkt warm und modern

Auch die Kegelbahn hat Zaki Noori renoviert und nennt sie nun "Kegel-Lounge". Mit der Dekoration im Gastraum bekennt sich Zaki Noori zum Standort Bilk. Eine große Weltkarte ziert eine Wand, an einer anderen hängen zahlreiche Bilder mit Motiven aus Großstädten andere Länder - denn "El Mundo" heißt auf Deutsch "Die Welt". Auf den Namen kam Zaki Noori, weil Bilk bis 1943 Sitz der astronomischen Forschungseinrichtung "Düsseldorfer Sternwarte" war, die im All nach fernen Welten forschte.

Die Speisekarte des "El Mundo" bietet klassische mediterrane Speisen mit Fisch, Steaks, Salaten und Suppen sowie sogar ein Straußensteak. Vor allem einen guten und preisgünstigen Mittagstisch möchte der 33-jährige Gastwirt etablieren.

Zaki Noori ist Fachmann in der Gastronomie. Der ausgebildete Hotelfachmann hat Erfahrung in mehreren Neusser Betrieben gesammelt, arbeitete auch für eine Event-Location und im Swiss Hotel am Rheinufer Neuss. "Dann habe ich drei Jahre nach einem guten Lokal gesucht, um mich selbstständig zu machen", sagt er. "Nun bin ich froh, am Sonntag zu eröffnen. Bilk ist ein toller Stadtteil, den ich schon immer gern mochte."

Die Eröffnung vom "El Mundo" an der Germaniastraße 42/Ecke Martinstraße ist am Sonntag (19. Februar 2017) um 17 Uhr.

Schöne Plätze und Cafés: Unterwegs in Düsseldorf-Unterbilk Schöne Plätze und Cafés Unterwegs in Düsseldorf-Unterbilk Zum Artikel »

Quelle: RP