Innovativstes Gastro-Konzept wird gekürt

Frittenwerk ist für den Gastronomie-Oscar nominiert

Innovativstes Gastro-Konzept wird gekürt: Frittenwerk ist für den Gastronomie-Oscar nominiert Innovativstes Gastro-Konzept wird gekürt: Frittenwerk ist für den Gastronomie-Oscar nominiert Foto: TONIGHT.de/Kai Jürgens

Das "Frittenwerk" wurde offiziell für den "Leaders Club Award 2015" nominiert. Gekürt wird das innovativste Gastronomiekonzept aus Deutschland und Österreich.

Innovativ ist das "Frittenwerk" allemal: Nach über zwei Jahren Entwicklung wurde das Frittenwerk im Dezember 2014 ins Leben gerufen – ein Konzept Made in Germany und inspiriert von Food-Einflüssen der ganzen Welt. Frei nach dem Leitgedanken "fresh food fast" werden Imbissklassiker mit frischen Zutaten neu interpretiert. Ihr trefft auf abwechslungsreiches Street Food aus aller Welt, das man in lockerer moderner Vintage Atmosphäre genießt.

Poutine - image/jpeg

Das Hauptprodukt ist das kanadische Poutine. Mit ihrem Ursprung in Quebec ist es hierzulande noch nicht weit verbreitet. In den Schnellrestaurants Kanadas kommt man an Poutine nicht mehr vorbei. Es verwandelt Fritten als jeher traditionell verwendete Beilage zum Hauptgericht. Zur Auswahl stehen drei Sorten: normale Hausfritten – aus frischen Kartoffeln geschnitten, Knoblauchfritten mit frischem Knoblauch und Petersilie garniert und süße Fritten aus Süßkartoffeln. Darauf kommen je nach Vorliebe hausgemachte warme oder kalte Toppings. Hier finden sich sowohl Varianten für Fleischliebhaber, als auch für Vegetarier und Veganer.

Canada Day | Mittwoch, 1. Juli 2015 Canada Day | Mittwoch, 1. Juli 2015 Canada Day | Mittwoch, 1. Juli 2015 Canada Day // Mi 01.07.15 Frittenwerk 55 Fotos 1. Poutine Party | Sonntag, 10. Mai 2015 1. Poutine Party | Sonntag, 10. Mai 2015 1. Poutine Party | Sonntag, 10. Mai 2015 1. Poutine Party // So 10.05.15 Frittenwerk 57 Fotos Volles Haus bei 1. Poutine Party: Frittenwerk lässt die Fritten tanzen Volles Haus bei 1. Poutine Party Frittenwerk lässt die Fritten tanzen Zum Artikel »

Bereits im Frühjahr 2015 wurde das Frittenwerk als Gewinner des "Bahnhofs Shop Region West des Jahres 2014" ausgezeichnet. An diesen Erfolg möchte das junge "Frittenwerk"-Team natürlich anknüpfen: Seit 2002 verliehen, gilt der "Leaders Club Award" als angesehene Auszeichnung in der Gastronomie-Szene.

Preisverleihung im Kesselhaus

Am 16. Oktober findet die Preisverleihung mit rund 300 geladenen Gästen im Alten Kesselhaus in Düsseldorf statt – für das "Frittenwerk" also ein Heimspiel Lachend!

Mit bisherigen Gewinnern wie dem "East" oder der "Bullerei" aus Hamburg, dem Pop-Up-Konzept "Pret á Diner" oder der "Markthalle Neun" in Berlin hat die Jury vom "Leaders Club" bereits mehrfach ihr Gespür für innovative Food-Konzepte unter Beweis gestellt.