Wir verlosen 3x2 Tickets!

Open Source Festival feiert 10-Jähriges

Wir verlosen 3x2 Tickets!: Open Source Festival feiert 10-Jähriges Wir verlosen 3x2 Tickets!: Open Source Festival feiert 10-Jähriges Foto: TONIGHT.de/JanvanThor

Open Source Festival - Aftershowparty | Samstag, 27. Juni 2015 Open Source Festival - Aftershowparty // Sa 27.06.15 Kunstakademie Mehr Infos » Nur einen Tag Zeit zum Feiern am letzten Juni-Wochenende? Kein Problem, dann ist das Open Source Festival am 27. Juni genau das richtige für euch! Wir verlosen 3x2 Plätze auf der Gästeliste!

Bereits zum zehnten Mal findet das Musik-Event statt. Wie in den letzten Jahren steigt auch das Jubiläum auf der an der Galopprennbahn im Grafenberger Wald. Auf insgesamt vier Bühnen gibt es das Beste, was die Pop-/Indie-/Elektro-Szene zu bieten hat. Auch die Drum&Bass-Freunde kommen nicht zu kurz und dürfen auf Acts etwas abseits vom Mainstream gespannt sein.

Freut euch auf "Death cab for the cutie" aus den USA. Große Gefühle für einen großen Tag - zehn Jahre Open Source Festival - das muss wirklich gefeiert werden. Und wie, wenn nicht mit einer der besten, internationalen Indie-Rockbands der letzten Jahre. "Death cab for cutie" haben gleich acht Studioalben und ganz viele Emotionen im Gepäck. Die perfekte Band für einen wunderbaren Sommertag  und für unvergessliche Musikmomente.

OSF 2015 Timetable - image/jpeg

Open Source Festival 2014 | Samstag, 12. Juli 2014 Open Source Festival 2014 | Samstag, 12. Juli 2014 Open Source Festival 2014 | Samstag, 12. Juli 2014 Open Source Festival 2014 // Sa 12.07.14 Rennbahn (Grafenberg) 178 Fotos Open Source Festival 2013 | Samstag, 29. Juni 2013 Open Source Festival 2013 | Samstag, 29. Juni 2013 Open Source Festival 2013 | Samstag, 29. Juni 2013 Open Source Festival 2013 // Sa 29.06.13 Rennbahn (Grafenberg) 183 Fotos Street-Styles & Max Herre beim "Open Source Festival 2014" Stylische Festivalgäste Street-Styles & Max Herre beim "Open Source Festival 2014"

Als weiterer Act steht die Band Kakkmaddafakka fest. Die verrückten Vindenes-Brüder aus Norwegen haben Impro-Indie-Pop im Gepäck und werden für ordentlich Stimmung sorgen. Nach ihrem Auftritt könnt ihr euch das Work-Out für die nächsten Wochen sparen - Tanzstimmung ist angesagt.

Stefan Honig verzauberte schon 2013 mit Stimme und Herz das Publikum. 2015 geht der große Zauber weiter. Ende 2014 gab es ein neues Album "It's not a hummingbird, it's your father's ghost". Und wer seinen Song "Golden circle" noch nicht laut mitsingen kann, sollte schleunigst anfangen zu üben. Ein paar Monate habt ihr ja noch Zeit.

Laurel Halo: Die Amerikanerin widmet sich den rhythmisch-bassigen Soundcapes.

Tolouse Low Trax: Ein gern gesehener Gast auf dem Open Source Festival ist Detlef Weinrich, der nicht nur mit seiner Hauptband Kreidler Düsseldorfs Musikgeschichte prägt, wie kein Zweiter. Seit zehn Jahren ist seine Residenz der Salon des Amateurs, als Tolouse Low Trax frönt er der experimentellen Tanzmusik. Freut euch drauf!

Metronomy: Die Band wird erstmalig Live auf dem Open Source Festival auftreten. Wie kaum ein anderer Headliner bilden Metronomy die Essenz des Open Source Festivals: zwischen Elektronik und Indie, immer auf der Suche nach ihrer eigenen Form von eigenwilligem und doch eingängigem Pop.

Death Cab for Cutie: Die US-Alternative-Rocker bringen Ende März ihr achtes Album "Kintsugi" an den Start und im Juni sind sie auf dem Open Source Festival zu Gast - let's ROCK!

Sex in Paris, Texas: Seit November 2013 gibt es die Band Sex in Paris, Texas. Benannt ist sie nach dem kleinen Ort Paris in Texas, USA, an dem keins der Bandmitglieder je war. Er besteht nur aus einer Hütte, mit viel Nichts drum herum: Deutsche Texte von Singer Songwriter Marian Kindermann (Gesang, Gitarre), begleitet von Peter Fuchs (Gitarre), Johan Leenders (Klavier, Gesang) und Martin Leders (Drums).

Robbing Millions: Herzlich Willkommen im bizarren Sounduniversum der Robbing Millions. Schönheit und Chaos in gleichen Teilen will die Band mit ihren einzigartigen Stücken erschaffen.

Ivory Clay: Mit "Maiden Countries" haben sie ihren eigenen Musikfilm produziert und spielen dazu live im Kino. Doch auch Abseits der großen Leinwand klingt ihre Musik cineastisch. Sie eröffnet introspektive, surreale Welten.

Mark Ernestus (DJ-Set): Der Gründer des legendären Berliner Hard Wax Plattenladens (1989), welcher ohne Zweifel als der Grundstein der heute so ausgeprägten Berliner Club Szene gilt.

Open Source Festival 2013 | Samstag, 29. Juni 2013 Open Source Festival 2013 | Samstag, 29. Juni 2013 Open Source Festival 2013 | Samstag, 29. Juni 2013 Open Source Festival 2013 // Sa 29.06.13 Stahlwerk 57 Fotos Open Source Festival | Samstag, 30. Juni 2012 Open Source Festival | Samstag, 30. Juni 2012 Open Source Festival | Samstag, 30. Juni 2012 Open Source Festival // Sa 30.06.12 Rennbahn (Grafenberg) 164 Fotos Open Source Festival Soiree | Dienstag, 14. Mai 2013 Open Source Festival Soiree | Dienstag, 14. Mai 2013 Open Source Festival Soiree | Dienstag, 14. Mai 2013 Open Source Festival Soiree // Di 14.05.13 Venus & Apoll 62 Fotos