tour de menu 2017

Kulinarischer Wettstreit unter 50 Gastronomen

tour de menu 2017: Kulinarischer Wettstreit unter 50 Gastronomen tour de menu 2017: Kulinarischer Wettstreit unter 50 Gastronomen Foto: tour de menu

Frühlingszeit ist Schlemmerzeit! Vom 9. März bis 2. April 2017 rufen wieder 50 Gastronomen zur tour de menu auf. Dieser Kochwettstreit lockt nun bereits zum 18. Mal mit kreativen Menü-Kreationen. Präsentiert wird ein Querschnitt der Gastroszene Düsseldorfs und der Region: von deftiger Brauhaus- bis experimenteller Sterneküche ist für jeden Geschmack etwas dabei. Preisrichter sind die Gäste.

25 Tage lang bieten die Gastronomen ihren Gästen alles, was die Töpfe hergeben. 50 Restaurants verwöhnen die Besucher in diesem Frühjahr - darunter auch 13 neue Teilnehmer. Im Café de Bretagne können die Gäste bretonische Spezialitäten höchster Qualität kosten, zum Beispiel eine soupe de bulots et bigorneaux (Meeresschnecken-Crèmesuppe). In der neueröffneten Dorfschänke in Niederkassel wird deutsch-französische Landhausküche mit einem Salade Nicoise Nouveau mit Sekt-Vinaigrette und Tataki vom Yellowfin Tuna angeboten. Ein weiteres Highlight ist Dave’s Marktlokal am Carlsplatz. Dort kocht TV-Koch Dave Hänsel frische Markt-Küche und zur Tour ein 4-Gang-Menü mit Jakobsmuschel an Ashanticrème und allgemeinem Algen-Allerlei.

Wer hat das Rennen gemacht?: Sieger der "tour de menu 2016" stehen jetzt fest Wer hat das Rennen gemacht? Sieger der "tour de menu 2016" stehen jetzt fest Zum Artikel »

Die Menüpreise reichen von EUR 24,90, mit einem 3-Gang-Menü im La Bora mit kross gebratenem Doradenfilet mit frischen Kräutern auf Ananasgemüse in Safransauce, bis hin zu Marcel Schiefers 5-Gang-Menü im S-Raum für 69 Euro. In diesem modern gestalteten Restaurant in den Schwanenhöfen bietet Schiefer seinen Gästen, anders als im gut-bürgerlichen Braugasthaus Zum Bruderhaus, ausgewählte und qualitativ hochwertige Produkte, die nachhaltig und bewusst verarbeitet und mit klarer Linie präsentiert werden. Zur tour de menu wird dort zum Beispiel Brust vom Schwarzfederhuhn mit Karotte, Zitrone, Thymian und Omas Kopfsalat serviert.

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. So bietet das Aqua unter anderem Violette Süßkartoffelsuppe mit Seeteufel-Lardo-Spieß an Avocado-Schaum und der Strümper Hof Hirschnuss mit Aromen von Anis, Koriander und buntem Pfeffer auf orientalischem Spitzkohl in Rotwein-Brombeersauce und Püree von weißem Sellerie an.

Tour de Menu im Amano Verde: Veganes Menu für den guten und gesunden Appetit Tour de Menu im Amano Verde Veganes Menu für den guten und gesunden Appetit Zum Artikel »

Einige Restaurants nutzen die Gelegenheit und haben sich zur Tour nicht nur kulinarisch Besonderes einfallen lassen: Lepsy’s das Fischrestaurant feiert seinen 10. Geburtstag mit einem speziell zusammengestellten Jubiläumsmenü. Es erwartet die Besucher Wolfsbarschfilet an Meeresfrüchterisotto vom Venere Reis und Mangotopping. Unter dem Motto „Küche und Metzger im Duett“ hat Sam Keshvari aus dem Ratatouille sich erneut Verstärkung von Metzgermeister Peter Inhoven an Bord geholt. Zur Tour präsentieren die beiden eine Landterrine nach der Idee zweier kulinarischer Freunde: hergestellt mit frischen Kräutern, Perlhuhn und Morcheln, Steinbutt, Safran und Pistazien.

Eine besondere Gourmet-Premiere erwartet die tour-Gäste am 10. März 2017 im [a]dress kitchen & bar. Küchenchefin Anja Dolfus teilt Küche und Kochlöffel mit TV-Foodexperte und Entertainer Sebastian Lege und präsentiert ein genussvolles Menü mit Einflüssen aus seinem neuestem Kochbuch.

Coq au Vin, Kabeljau und "Schwarzwälder Kirschtorte": Zur "tour de menu" im Nöthel’s Coq au Vin, Kabeljau und "Schwarzwälder Kirschtorte" Zur "tour de menu" im Nöthel’s Zum Artikel »

In Zeiten, in denen eine gesunde und nachhaltige Ernährung immer wichtiger wird, nutzen viele Gastronomen auch zur Tour die Möglichkeit eine vegetarische, vegane oder laktosefreie Alternative anzubieten. In diesem Jahr für ein zweites Menü entschieden haben sich unter anderem das Landgasthaus Kemperdick oder das G.Saitta. Hier werden ein gebratenes Rote Bete-Schnitzel mit Kartoffel-Sellerie-Stampf und kandierte Kräutersaitlinge oder Rote Tortelloni gefüllt mit Ricotta auf Ziegenkäse-Minzcrème und gerösteten Ceshews serviert. Alle 19 Restaurants sind in der Broschüre mit einem grünen „V“ markiert.

Nicht nur Düsseldorf bietet eine abwechslungsreiche Restaurant-Landschaft, auch im Umland finden sich einige kulinarische Highlights. In diesem Jahr zum ersten Mal mit dabei ist der Neusser Ableger der Schwan Restaurants. Direkt am Markt gelegen können die Gäste hier bei einem Cappuccino vom kanadischen Hummer mit Bourbon Vanille verfeinert und knackigem Lauchstroh eine entspannte Auszeit im Wohnzimmer-Ambiente genießen. Die Elfrather Mühle begeistert mit der kleinen, historischen Mühle, einer der schönsten Sonnenterrassen am Niederrhein und ihren Gedanken zum Rhabarber 2017 mit Crisp, Krem, Eis und Auflauf.

Tour de menu gusto 2014: Weltmeisterlich Schlemmen im Casa Leone Tour de menu gusto 2014 Weltmeisterlich Schlemmen im Casa Leone Zum Artikel »

Gourmet-Pass und Gewinnspiel zur tour de menu

Der Gourmet-Pass in der Heftmitte dient als Stimmzettel. Jeder Gast trägt am Ende seines Tour-Abends eine Bewertung [in Schulnoten] für das verzehrte Menü nach den Kriterien Ambiente, Preis/Leistung, Qualität und Service ein, um so eine Stimme abzugeben. Für den Wettbewerb werden die 50 Restaurants in drei Preiskategorien aufgeteilt. Am Ende der Tour werden insgesamt drei Siegerrestaurants pro Kategorie gekürt.

Die Broschüre zur Tour

Die kostenlose Broschüre mit allen Restaurants ist ab sofort in den jeweiligen Restaurants, den Touristeninformationszentralen sowie der Agentur RheinLust (Citadellstraße 5, 40213 Düsseldorf) erhältlich. Zudem ist die Broschüre auf der Homepage www.tour-de-menu.de abrufbar. Download der Broschüre als >>kleines PDF (5 MB)<< oder in >>hoher Auflösung (50 MB)<<!

"Tour de menu" im Prinzinger by Saittavini: Feine italienische Küche unter Stuck und Kronleuchtern "Tour de menu" im Prinzinger by Saittavini Feine italienische Küche unter Stuck und Kronleuchtern Zum Artikel »

"tour de menu 2014": "Ratatouille": Französisches Bistro mit Flair in Pempelfort "tour de menu 2014" "Ratatouille": Französisches Bistro mit Flair in Pempelfort Zum Artikel »

"tour de menu gusto 2013": "Die Kurve": Israelische Küche mitten in Pempelfort "tour de menu gusto 2013" "Die Kurve": Israelische Küche mitten in Pempelfort Zum Artikel »