Club

Liz & Grace

Foto: TONIGHT.de/Idajet Bogdani

Am 31. August öffnet ganz in der Nähe der Königsallee der neue Club „Liz & Grace“ an der Berliner Allee 46. In Erinnerung an das einstige Berolina-Kino setzen die neuen Inhaber auf (Film)-Geschichte: Der Locationname ist an die Hollywood-Schauspielerinnen Liz Taylor und Grace Kelly angelehnt und als Deko wird unter anderem ein altes Kamerastativ verbaut. Außerdem können die Gäste Popcorn und Nachos bekommen, während auf der Tanzfläche House, R’n’B oder auch aktuelle Charts gespielt werden - je nach Wochentag.

"Liz & Grace" nach Umbau mit Kinoflair

News | Szene Berolina Bay-Nachfolger Club mit Kino-Flair – Liz & Grace öffnet am Freitag Im einstigen Kino von 1955 wird seit vielen Jahren gefeiert: Erst war hier das „D-Sign“ zuhause, später dann das Buddha bzw. Berolina Bay. Über eine große geschwungene Treppe geht es nach unten, vorbei an der Bar (hier duftet genau wie im Kino herrlich nach Popcorn) in den Mainroom. Ein neuer Anstrich, ein größeres DJ-Pult, eine neue Soundanlage, verbesserte Klimaanlage, eine 3D-Projektion über der Tanzfläche und ein Teil eines roten Kinovorhangs sorgen für ganz besonderes Kino-Flair. Die Liste der Veränderungen im Club ist also lang, die Investitionen liegen im sechsstelligen Bereich.

Neben der Mainarea gibt es im oberen Bereich noch die Lounge auf zwei Etagen, wo der leuchtende Schriftzug des ehemaligen Berolina dekorativ an vergangene Tage erinnert – insgesamt können so rund 600 Leute im Liz & Grace feiern.

Das musikalische Konzept

Musikalisch setzen die Macher auf ein einheitliches Konzept, an beiden Tagen wird neben dem Mainroom auch die Lounge im oberen Bereich bespielt.

Fotogalerie | 47 Bilder Impressionen Liz & Grace // Mi 15.08.12 Liz & Grace - Düsseldorf Der Freitag steht dabei ganz im Zeichen von „Liz“ und damit von House – wobei die volle Bandbreite ausgeschöpft werden soll, in der Lounge wird dann zu Funk, Rare Grooves und Oldschool Hip Hop gefeiert werden.

Samstag dagegen gibt „Grace“ mit Dance, R’n’B und Charts den Ton an, auf dem zweiten Floor wird dann Deep House gespielt. Große DJ-Bookings wird es nur in Ausnahmefällen geben, an den Plattentellern stehen in der Regel Düsseldorfer DJs und talentierte Newcomer.

Kommentare ()